logo

Fakten über den Arbeitsmarkt

Flexibilität? - Ja aber in Grenzen

Mit Fokus auf die Arbeitsmarkt-situation vor 10 Jahren, hatte sich ein Trend herumgesprochen: "Seid flexibel und passt Euch dem Arbeitsmarkt an."

Wir sagen: Lernen, was der Markt benötigt - Zeit in Ausbildung investieren - Experte auf seinem Gebiet sein und bleiben. Firmen suchen immer mehr den Experten, nicht den Generalisten. Außerdem nimmt ein Branchenwechsel mit gehobenem Alter die Chance auf Rückkehr in seinen ursprünglichen Beruf.

500 Bewerber pro Job?

Keine Seltenheit. Sich mit den Besten am Markt zu duellieren, gehört mittlerweile zur täglichen Routine. Mit dem Alter wächst die Wartezeit auf eine neue Stelle.

Es ist ratsam, alternative Strategien zu wählen - zum Teil durch Initiativ-bewerbung, sowie durch Kontakte im Umfeld. Mittlerweile raten wir von solchen Firmen bei Bewerbungen ab, da der Konkurrenzkampf, zu den Besten gehören zu müssen, schlicht nicht notwendig ist.

"Die wollen ja etwas ganz Anderes!"

Leider werden wir immer wieder mit der Tatsache konfrontiert, dass Personalvermittler die Ausschreibung von Angeboten übernehmen und selbst keine Ahnung haben, welche Qualifikationen tatsächlich erforderlich sind.

Tatsache ist, dass etwa 70% unserer Kunden beim Bewerbungsgespräch auf Anforderungen stoßen, die vorher nicht bekannt gewesen sind. Je besser die Recherche vor dem Bewerbungs-zyklus gelebt wird, desto nachhaltiger ist das Ergebnis.

Keine oder unpersönliche Absage

Vermeiden Sie Arbeitgeber, die anonyme Ablehnungen per Email, sowie einen Telefonkontakt vermeiden. Ihnen steht zumindest ein mündliches Feedback zu.

Seit Anbeginn führen wir eine Datenbank an Firmennamen, die diesem Profil entsprechen. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, Arbeitnehmern sinnvoll zu helfen. Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen. Wir teilen Sie gerne mit unseren Kunden.

Vorsicht bei der Probearbeit

Leider kommt es bei der Probearbeit immer wieder zu gesetzwidrigen Vorfällen. Per Gesetz erlaubt es Arbeitgebern, Sie einen halben Tag zu engangieren. Wie sieht es mit der Anmeldung bei der zuständigen Sozialversicherung aus?

Erzählen Sie uns von Ihren Erlebnissen, wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen, sich juristisch unterstützen zu lassen. Wir sind häufig im Kontakt mit Beratungsstellen, die Ihre Interessen vertreten.

Lohndumping statt soziale Fairness

Welche Gehälter sind gerechtfertigt? Warum sind die Arbeitsplätze sehr oft gefährdet? Gehört der befristete Arbeitsvertrag zum Standard? Warum sollen Arbeitgeber das doppelte Gehalt zahlen, wenn er Arbeitnehmer günstiger bekommt?

Schwarzarbeit und Lohndumping ruinieren den Markt. Wir helfen Ihnen, einen adequaten Job zu finden, der sich rechnet. Und Arbeitgeber, die an einer funktionierenden Wirtschaft interessiert sind.

Warning: mysqli::__construct(): (HY000/1045): Access denied for user 'sql8533038'@'81.19.145.151' (using password: YES) in /home/.sites/481/site107/web/dratemp/php/write.php on line 27